Telekommunikation

Höchstleistung an jedem Knotenpunkt


Mobilfunkanbieter sind beim Betrieb ihres Netzes oder bei der internen Datenerfassung und -verarbeitung auf eine reibungslose Signaltechnik angewiesen. Auch für die Bundesnetzagentur, die zuständige Behörde für die Regulierung und Entwicklung des Telekommunikationsmarktes, ist die Infrastruktur der Signalverarbeitung außerordentlich wichtig. Zu ihren komplexen Aufgaben gehört die Kontrolle des wettbewerbsgerechten Zugangs zu den Telekommunikationswegen sowie deren störungsfreie technische Verfügbarkeit. Hierbei wird sie von zuverlässigen novotronik-Produkten unterstützt.

Neben den aufgeführten Unternehmen engagierte sich novotronik auch bereits für die Deutsche Telekom, France Télécom sowie die österreichische Post und Telekom Austria.

Antennenverteiler

Antennenverteiler für die Bereiche HF, VHF/UHF, L-Band und Mikrowelle ermöglichen den Betrieb von 4, 8 oder 16 Empfängern an einer gemeinsamen Antenne. Sie sind in 19“-Einschüben mit sehr guter HF-Schirmung untergebracht und bestehen u a. aus einem Verstärker mit großem intermodulationfreiem Dynamikbereich, Leistungsteilern und optional aus redundanten Netzteilen. Eine DC-Spannungsversorgung für Vorverstärker und aktive Antennen ist möglich.

Alle erforderlichen Signal-, Netz- und Erdungs-anschlüsse sind rückseitig untergebracht. Der Netzschalter befindet sich an der Frontseite. Die Geräte sind modular aufgebaut und daher sehr servicefreundlich.